AGB:

(Allgemeine Geschäftsbedingungen der IPU Immobilien- und Projektentwicklungsgesellschaft Ulm mbH, Benzstrasse 17, 89079 Ulm)
 

Erstnachweis:

Sollte Ihnen die durch uns nachgewiesene Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bereits bekannt sein, so teilen Sie uns dies bitte umgehend schriftlich mit. Andernfalls ist bei Abschluss eines Vertrages über das von uns nachgewiesene Objekt eine in unseren Angeboten definierte Courtage zur Zahlung fällig.

Objektangebot:

Unsere Objektangaben wurden von uns nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Wir stützen uns hierbei auf uns erteilte Auskünfte, Recherchen und evtl. vom Anbieter überlassene Unterlagen. Eine Haftung auf Vollständigkeit und Richtigkeit kann von uns nicht übernommen werden.

Weitergabe an Dritte:

Unsere Angebote sind streng vertraulich und ausschließlich für den Empfänger bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte ist unzulässig. Sollte dennoch infolge der Weitergabe an Dritte ein Vertrag zustande kommen, so sind Sie in Höhe der für den Erfolgsfall vereinbarten Courtage schadensersatzpflichtig.

Courtage:

Bei Zustandekommen eines Vertrages über ein von uns nachgewiesenes bzw. vermitteltes Objekt entsteht unser Anspruch auf Courtage. Der Anspruch entsteht auch bei einer abgewandelten als der ursprünglich angedachten Form des Vertrages. Für Folgegeschäfte erheben wir den Anspruch des Kundenschutzes.

Die Courtage wird fällig mit dem Tag des Abschlusses des Hauptvertrages gegen Rechnungslegung, zahlbar sofort ohne jeglichen Abzug. Gegebenenfalls ist unser Anspruch auf Courtage in den Hauptvertrag mit aufzunehmen. Die Höhe der jeweiligen Courtage ist unseren Angeboten zu entnehmen.


Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Ulm.